Jetzt zum Newsletter anmelden!

Markthalle Alte Post
jeden Freitag ab 12 Uhr
jeden Samstag ab 10 Uhr

Markterei Markthalle, Alte Post Wien, Bild Alexander Gotter
Markterei Markthalle, Alte Post Wien, Bild Alexander Gotter
Markterei Markthalle, Alte Post Wien, Bild Alexander Gotter
Markterei Markthalle, Alte Post Wien, Bild Alexander Gotter
Markterei Markthalle, Alte Post Wien, Bild Alexander Gotter
Markterei Markthalle, Alte Post Wien, Bild Alexander Gotter
Markterei Markthalle, Alte Post Wien, Bild Alexander Gotter
Markterei Markthalle, Alte Post Wien, Bild Alexander Gotter
Markterei Markthalle, Alte Post Wien, Bild Alexander Gotter
Herumschlendern, gustieren, probieren, genießen, den Einkauf erledigen, brunchen, Freunde treffen oder einfach nur sitzen, beobachten und Musik hören…
Klingt nach dem perfekten Wochenendprogramm?

 

Alles da

Die Markterei ist der erste regelmäßig in Wien stattfindende Nachbarschaftsmarkt. Seit ihrem Start im September 2014 (zunächst an wechselnden Standorten) bietet die Markterei eine bunte Mischung aus hochwertigen, vorrangig regionalen Produkten und rückt ausgewählte Nahrungsmittelproduzenten, Köche, kleine lokale Manufakturen und Food-Truck-BetreiberInnen aus Wien und Umgebung ins Rampenlicht.
Die Markterei ist der ideale Ort, um Lebensmittel mit allen Sinnen zu erfahren, die Geschichte hinter den Produkten kennenzulernen und nach Lust und Laune zu verkosten.

Die Markterei Markthalle in der Alten Post

Der Markthallenzauber liegt wieder über der Dominikanerbastei, dem Grätzel zwischen Schwedenplatz und Stubentor. Genau dort, wo sich in den letzten Jahren schon Top-Gastronomen wie Marco Simonis und Konstantin Filippou angesiedelt haben, liegt auch Wiens neuester Hotspot für kulinarische Entdeckungsreisen.

Über den Sommer wurde pausiert, am 11. November die neue Saison eingeläutet. Gerade an den kalten Wintertagen lässt es sich nun umso besser von früh bis spät in den wohlig warmen Hallen der ehemaligen Postzentrale aushalten. Neuerdings ist freitags schon von der Mittagspause (ab 12 Uhr) bis zum Afterwork (bis 24 Uhr) geöffnet. Der Samstag beginnt gewohnt mit dem Frühstück und einem Gläschen aus der Schlumberger Sektvielfalt, geht deftig mit Streetfood und Hausmannskost zu Kaffee & Kuchen über und endet beim hochwertigen Weinsortiment, Craft Bier oder Gin Tonic an der vier Meter langen Markthallenbar. Und so ganz nebenbei wird mühelos der Einkaufskorb fürs Wochenende gefüllt.

Neue Saison: Markterei Markthalle Post 
11. November bis 23. Dezember 2016
12. Jänner bis 17. Juni 2017

Öffnungszeiten:
Freitag 12-24 Uhr (Marktzeit bis 20 Uhr, Gastronomie & Getränke bis 24 Uhr)
Samstag 10-24 Uhr (Marktzeit bis 18 Uhr, Gastronomie & Getränke bis 24 Uhr)

Eintritt frei.
Hunde sind in der Markthalle leider nicht erlaubt.

AKTUELLES

02.12. Markterei Feierabend ab 18 Uhr
03.12. Markterei Feierabend ab 18 Uhr

Getränke Hauptbar
Longdrinks Hauptbar

Markterei Markthalle Alte Post (by Querschuss Film)

Fixe Standler

Ab 11. November startet die Markterei Markthalle in der Alten Post in die zweite Saison. Derzeit läuft noch die Anmeldephase unter info(at)markterei.at. Folgende StandlerInnen werden in der kommenden Saison fix (+) oder regelmäßig (*) in der Markthalle vertreten sein. Die Liste wird laufend erweitert. Ab 11. November steht eine jeden Donnerstag die aktuelle Standlerliste fürs Wochenende an dieser Stelle zum Download bereit.

 

Die Pfefferei (*)

Die Pfefferei bietet Bio-Pfeffer und Salze aus aller Welt in nachhaltiger Verpackung und einzigartigem Design. Jede Packung wird liebevoll von Hand abgefüllt und etikettiert. „Die Pfefferei“ richtet sich an alle, die sehr gute Qualität & nachhaltige Produktion zu schätzen wissen.

diepfefferei.at

Mandarinet (+)

Frische Zitrusfrüchte. Mandarinen, Zitronen, Orangen, Grapefruit, Kiwi, Kumquat, Blutorangen und Klementinen bringen Matea und Stipe jede Woche aus den Gärten in Opuzen (Kroatien) in die Markterei.

mandarinet

Markus Moser Biofisch Großalm (*)

Die Aurach entspringt nur wenige Kilometer im Höllengebirge entfernt und versorgt die Fischzucht Salmos mit sauerstoffreichem Bachwasser. Gefüttert wird ausnahmslos mit biologischen Fischfutter und die Naturteiche werden nur mit Brütlingen aus eigener Produktion besetzt.

salmos.at

 

Iss Dialekt (*)

haben einer über 460 Jahre alten Mühle wieder neues Leben eingehaucht. Nicht mehr Mehl sondern hochwertige kaltgepresste Öle aus regionalen biologischen Saaten werden in den alten Mauern in Eggenburg erzeugt.

iss-dialekt.at

Lingenhel (+)

Lingenhel ist Genuss-Oase, Feinschmecker-Treffpunkt, Käse-Erlebniswelt und urbane Lebensmittel-Werkstätte in einem. Ein Domizil für alle, die sich für die Geschichte und Herkunft ihrer Lebensmittel begeistern und gutes Essen und Trinken so lieben wie wir.

lingenhel.com

Ingwerer (*)

Hausgemachte Ingwerprodukte, 100% handmade. Wie der INGWERER Likör: Frischer, per Hand selektierter und händisch verarbeiteter Ingwer, feinste Gewürze und rein biologische Zutaten treffen auf besten Alkohol. Scharf, erfrischend und vielseitig.

ingwerer.at

IG HOP (*)

Swing out with us – Fatalistisch Tanzen bis zum Schluss!“ ist das Motto der IG HOP. Ihre AktivistInnen organisieren Tanzkurse, Events, Artist Residencies, Konzerte und mehr. Ihr Ziel: die Kultur des Jazz und Swing der 1920er bis 40er Jahre ins Heute zu übersetzen und auch weiter zu entwickeln. Ab sofort auch regelmäßig in der Markterei Markthalle.

ighop.at

Epheser Bio (*)

Schon 3600 vor unserer Zeit wurde in Ephesus Olivenöl hergestellt. Bios&Co ist ein junges Unternehmen, das sich auf hochwertige EPHESER Bio-Olivenöl, Bio-Oliven und Bio-Feigen fokussiert hat. .

epheser-shop.at

CauCawa (*)

CauCawa – das ist ehrlicher Kakao aus Südamerika. Biologisch angebaut, fair gehandelt, und vor allem köstlich. Geh mit CauCawa auf Geschmacksreise und ernte deinen Lieblingskakao aus Peru, Ecuador und Brasilien in der Markterei.

caucawa.at

Zuckero (+)

Die Eiscafékonditorei der besonderen Art beim Bahnhof Meidling am Schedifkaplatz bietet seit 2012 qualitativ hochwertige Desserts, fabelhaftes Eis, Patisserie, Kekse, Cupcakes und Torten für hohe Kundenansprüche. In der Markterei Markthalle werden  Kekszauber und Cupcake-Träume wahr.

zuckero.at

Peter’s Land (*)

Der Waldviertler Familienbetrieb Peter ́s Land hat sich ganz auf Regionalität und Nachhaltigkeit spezialisiert. 100% „homemade“ ist der Leitsatz von Peter ́s Land- hier wird alles selbst gemacht. Vom Anbau bis zum fertigen Produkt – Alles aus einer Hand!

petersland.at

Just Taste (+)

Für den passenden, feinen Tropfen zum Markthallenbesuch sorgt ab 11. November exklusiv ‚Just Taste‘. Sowohl an der Markthallenbar als auch am eigenen Verkostungsstand. Freu dich auf Geheimtipps und Szeneweine, Natural Wines und Crazy Winemakers.

just-taste.com

Alt Wien Kaffee (+)

Die Rösterei ALT WIEN KAFFEE betreibt das Markthallencafé. Seit dem Jahr 2000 röstet der Betrieb in Wien seine Bohnen selbst und wird die Markterei BesucherInnen mit einer Auswahl seiner 40 Kaffeesorten verwöhnen. Die Bohnen gibt es selbstverständlich auch zum mitnehmen.

altwien.at

Bio Holzofenbäckerei Gragger&Cie (+)

stellt Brot, Gebäck und Mehlspeisen auf natürliche Weise her – ohne Backhilfsmittel, ohne Zusatzstoffe. Im Markthallencafé von Gragger & Cie gibt´s außerdem das Markthallenfrühstück, belegte Brote, fabelhaften Kaffee und Milchprodukte.

gragger.at

bitter süß (*)

Ihre Kunst schmilzt auf der Zunge. Lässt das Verlangen ungezügelt überkochen. Mit edelsten Grand-Cru-Schokoladen aus Südamerika kitzelt sie sinnlich den Gaumen. Auch den von vegan lebenden Menschen. Da bereiten Trüffel mit Kaffee und Kardamon, Kirschenpüree oder Champagner, in ihrer Wiener Manufaktur aufwändig kreiert, köstliche Qual der Wahl.

bitter-suess.at

Schneeweis Wittmann (+)

Du liebst Feines aus Papier und stehst auf Haptik? Am Stand von Schneeweis Wittmann dreht sich alles um Letterpress. Das Herzstück ist ein 150 Jahre alter Boston Handdrucktiegel. Hier kannst du dir selber deine Gruß- und Weihnachtskarten auf feinstes Upcycling Paier drucken.

schneeweiswittmann.at

Adamah BioHof (+)

bunte Bio Gemüse Vielfalt aus dem Marchfeld. Der Biohof kultiviert Gemüse, Kräuter, und Getreide, die gemeinsam mit vielfältigen Lebensmitteln von ausgewählten Bio Partnern im ADAMAH BioKistl frei Haus zugestellt werden – für die ‘Marktereifreien’ Tage.

adamah.at

Obsthof Retter (+)

Bio-Pionier Werner Retter hält nichts von den Methoden der industriellen Landwirtschaft und folgt konsequent seiner Überzeugung: „Wir haben der Natur nichts hinzuzufügen.“ Mit traditionellen Spezialitäten und innovativen Produkten, die einem genussvollen, nachhaltigen Lebensstil entsprechen.

obsthof-retter.com

Thum Schinken Manufaktur (+)

Als Familienbetrieb erzeugt die Manufaktur seit über 150 Jahren Schinkenspezialitäten. Die Aushängeschilder sind dabei zweifelsohne der Beinschinken in Bio Qualität, die Mangalitzaprodukte und die Wildspezialitäten. Den Beinschinken könnt ihr übrigens auch beim Markterei Brunch genießen…

thum-schinken.at

Mike’s Farm (+)

Mike’s Farm ist ein biologisch geführter Bauernhof in Ochsenburg, Niederösterreich. Jeden Freitag sowie zum Markterei Afterwork bringt er Fisch (frisch & geräuchert) sowie Fleisch aus artgerechter Haltung. Gemeinsam mit dem Koglhof außerdem Produkte vom Bison.

mikesfarm.at

Sanfish (+)

Sanfish hat es sich zur Aufgabe gemacht Seafood neu zu interpretieren. Es werden ausschließlich hochwertige und wenn möglich regionale Zutaten verwendet. Die Produkte werden vor Ort frisch zubereitet und direkt an den Gast serviert.

sanfish.at

City Farm Schönbrunn (+)

Die City Farm Schönbrunn ist ein städtischer Erlebnisgarten der Gemüsevielfalt und der erste „Children’s Garden“ in Wien. Bei uns stehen sie jeden Freitag, jeweils von 14.00-18.00 Uhr, mit ihrem Kinderprogramm am Stand von bellaflora. Anmeldung ist nicht erforderlich! Die Workshops: Wunderwelt der Samen, Wintergemüse und Minigewächshäuser, Regenwürmer und Kompost

cityfarm.at

bellaflora (+)

Mit ihrer Auswahl an frischen Bio-Kräutern im Topf (von Basilikum über Koriander bis zu speziellen Minze-Sorten) und Fruchtgemüse von Arche Noah erwartet bellaflora jedes Wochenende die Markthallenbesucher.

bellaflora.at

Wiener Schnecke (+)

Bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts war Wien eine Hochburg für Schneckenliebhaber. Es gab sogar einen eigenen Schneckenmarkt hinter der St. Peters Kirche. Seit Andreas Gugumuck Wiener Schnecken züchtet, findet man sie wieder öfter und natürlich bei der Markterei.

wienerschnecke.at

Filipitsch Antipasti (+)

Mediterrane Genusskultur! Hausgemachte Antipasti, kleine Köstlichkeiten mit großem Geschmack. Hauptsächlich vegetarisch und fettarm, mit viel Liebe und ausgewählten Zutaten nach alten Familienrezepten hergestellt.

Müller Gartner

Backwaren, Pasta und Mehl zu 100% aus niederösterreichischem Weizen, im Weinviertel zu Vollweißmehl vermahlen. Die Produkte werden nach hauseigenen Rezepturen, natürlich ohne Fertigbackmischungen, selbst hergestellt. Sie sind rein und natürlich. Voll mit Geschmack. Ehrliches Handwerk!

muellergartner.at

Jamsession (*)

Blüten, Früchte, Blätter, Samen, Pilze und Gemüse werden gesammelt, gefunden, gezogen oder geschenkt und dann mit Spaß, Lust am Experiment, Intuition und Interesse am Produkt verarbeitet. Dabei entstehen süße, saure und scharfe Köstlichkeiten für alle Feinschmecker.

jamsession.co.at

Trzesniewski (+)

Die Rezepte für die Aufstriche der unaussprechlich guten Brötchen werden seit ihrer Erfindung streng gehütet. Was man so munkelt: Ein Geheimnis scheint in der Art zu liegen, wie die Eier gekocht werden. Manch anderer behauptet wiederum, es wäre eine spezielle Geheimzutat, die die Aufstriche so köstlich macht. Nun, eines können wir verraten: Es werden nur beste Zutaten verwendet.

trzesniewski.at

Ein Genuss (*)

Schlemmen mit gutem Gewissen – handgemacht, ohne industriell hergestellte Massenprodukte: einfach Ein.Genuss!  Alle Produkte sind für Vegetarier und Veganer geeignet, da auf jegliche tierische Zusätze verzichtet wird.

eingenuss.at

Flecks Steirerbier (*)

Österreichs modernste Craft-brewery. In der Almenlandbrauerei werden das „Almenland BIO Bier“ sowie andere Bierspezialitäten gebraut: Unfiltrierte Zwickel-Qualität, Gentechnik-frei mit Solarenergie. Überraschend fruchtig und vollmundig.

flecksbier.at

Unterhaid Gut (+)

Johann Pirchner aus Rauris bringt Spezialitäten vom Pinzgauer Rind, dazu Sulmtaler Hühner, Gänse, Enten, Speck, Kaspress- und Leberknödel, Eingekochtes, köstliche Sirupe – einfach alles, was ein kleiner Bauernhof und die unverfälschte Natur drum herum hergeben.

I Eat Vienna (+)

Wien isst jetzt so. Nach langer Zeit in der Spitzengastronomie hat es sich I EAT VIENNA zur Aufgabe gemacht, die Speisen der Wiener Küche wie Tafelspitz, Zwiebelrostbraten oder Backhendl in moderne, neue Form zu bringen. In höchster Qualität und natürlich aus Österreich.

ieatvienna.at 

 

Ludwig & Adele (+)

Ludwig & Adele sind 2 Bregenzerwälder Burschen, die seit gut 2 Jahren die Gastronomie im Künstlerhaus inne haben. Ausserdem betreiben sie die Gastronomie im legendären Jazzklub Porgy & Bess, im Wien Museum und führen die Tonstube. Ihre Devise – HOMEMADE!

ludwig & adele

Schlumberger Sparkling Bar (+)

Schlumberger & Schnecken: Österreichs traditionsreichste Sektkellerei geht mit der Pop-Up Bar im Rahmen der Markterei neue Wege. Unbekannte Sektspezialitäten des Hauses werden angeboten, dazu Delikatessen der Wiener Weinbergschnecke gereicht: Die heimische Antwort auf „Champagner und Austern“.

schlumberger.at

Franz Joseph’s (+)

Nur ausgewählte Erzeugnisse aus dem Salzkammergut werden zu Franz Joseph’s Spezialitäten veredelt. Die nachhaltige und naturbezogene Erzeugung der Grundprodukte ist Voraussetzung, um den authentischen Geschmack und die Frische ins Glas von Franz Joseph’s zu bringen.

franzjosephs.at

Wechselnde Standler

Neben unseren fixen Standlern gibt es auch eine Vielzahl an Produzenten, die nur an ausgewählten Tagen oder Wochenenden ihre Produkte bei uns anbieten. In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen sind anzutreffen:

 

Almstolz • Arche Noah • Alpenkoch • Bierfracht • Big Smile • Biotiger • Bio Vegane Schokolade • Bittersüss Schokoladen Manufaktur • Bonbon et Chocolat • Brew Age • Brennerei Kraus • Burgenländische Mehlspeisen • CauCawa • Daniel Moser • Die Süße • Elisabeth Wein • Espressomobil • essenswert.at • Fassprobe • Fein gekocht • Fleischerei Dormayer • Gänseblümchen • Gärtnerei Ganger • Genussglas • Gorilla Kitchen • Gragger • Grill & Roll Foodtruck • Herzlichst Anna’s • Honigschaf • Hollyaroh • Hy-Kitchen • I luv u honey • Insektenessen.at • Isabella Schenz – My Cake Pops • Jacobo grillt • Jamsession • Kissa Tea • La Konfitessa •  Leones Eis • Louro Delikatessen • Ludwig & Adele • Macaroom • Mein Honig • Mund.Werk.Seewinkel • Noan • Nob Nob Bonbonmanufaktur • Pona • Pop Cut Cake Pops • Iss Dialekt • Punk’s Finest • Respekt-Winzer • Rita bringt’s • Roadcrepe • Rolls Bowls • Sabores Anai • Seewickler Bio-Tofu • Silvias Fruchtwerkstatt • Sonnentor • Summerei • Susa s mus • Unterhaidgut • Verena Lang • Verival • Verjus Shop • Vinonudo • vschmalz • Weingut Kemetner • Wiener Salon Nougat • Wunschbäckerei • Wrap Stars • Ziegenliebe
Wir wollen Konsumenten und Produzenten einander wieder näher bringen. Als Inspirationsquelle dienen Markthallen, und Nachbarschaftsmärkte, wie es sie in vielen Städten gibt.

 

Das Team der Markterei

Standort

Ab November 2016 kehren wir zurück in die Räume der Alten Post auf der Dominikanerbastei 11, 1010  – Mitten in Wien zwischen Stubentor (U3) und Schwedenplatz (U4).

Folge uns auf Facebook für regelmäßige Updates.

 

Alte Post

Die Immobile ist einzigartig! Die denkmalgeschützte Halle und die Nebenräume mit ansprechenden Gewölben bieten ein stimmungsvolles Ambiente. Betreten wird der Indoor Bereich über einen teilweise überdachten Innenhof. So können wir auch Im Außenbereich für unsere Food-Truck BetreiberInnen bei Regen (oder Schneefall) überdachte Freiflächen bieten. In,- und Outdoor Bereich wurden von uns in Zusammenarbeit mit dem Architekturkollektiv mostlikely gestaltet und adaptiert.

 

Die Markterei gibt´s schon länger

Am 12. September 2015 haben wir mit in the park im Weghuberpark im siebten Bezirk – mit rund 30 StandlerInnen, Unterhaltungsprogramm den ganzen Tag und After Party am Dachboden des 25hours Hotel Wien beim MuseumsQuartier den Spätsommer gefeiert.
Von Juni bis August 2015 fand die Markterei monatlich – immer am letzten Samstag – im wunderschönen Garten des magdas Hotel von 10 – 18 Uhr statt. Das ‘Hotel mit sozialem Mehrwert’ liegt nahe am Zentrum, wenige Schritte vom Praterstern entfernt, direkt beim Grünen Prater.
Davor hat die Markterei am Badeschiff Wien angelegt. Im Monatsrhythmus wurde die Location und das angrenzende Festland im Herzen von Wien in einen Genussmarkt verwandelt.
Die Markterei Premiere haben wir im September 2014 in der Brotfabrik gefeiert.

Presse

Unsere neuen Pressemeldungen findet ihr hier zum Download. Wir danken schon jetzt für die Berichterstattung und freuen uns, euch bei der nächsten Markterei persönlich anzutreffen. Verwendung der Bilder honorarfrei bei Verwendung des Bildcredits: Markterei Markthalle Alte Post © Alexander Gotter

 

Partner

Besonderer Dank gilt unseren Partnern:

 

Location

markterei-partner-2-wertinvestmarkterei-partner-1-soravia

Gastronomie
markterei-partner-3-ottakringermarkterei-partner-5-schlumberger
Ausstattung
markterei-partner-12-mostlikelymarkterei-partner-13-monikamarkterei-partner-14-thonetmarkterei-partner-11-jovalmarkterei-partner-15-palettenmoebel markterei-partner-0-bellaflora1
Material
markterei-partner-6-vehmarkterei-partner-7-holzmarkterei-partner-8-pefcmarkterei-partner-19-weiss
Medien

 markterei-partner-18-radiowien_2

 

 

 

Kontakt

Was wir machen ist ganz nach deinem Geschmack und du möchtest mitmachen?
Dann schick uns Infos über dich und deine Produkte!
Über Anfragen und Input freuen wir uns immer.

Bitte eine E-Mail an info@markterei.at schicken.
Wir lassen so schnell wie möglich von uns hören!

Danke!

 

 

Impressum

Markterei
Buero de Martin
Schwarzenbergstraße 5, 1010 Wien

Mehr über
Buero de Martin

Haftungsausschluss:
Wir erklären hiermit, dass sämtliche
Inhalte fremder Seiten, auf die wir
verlinken, nicht in unserem
Einflussbereich liegen. Wir schließen
daher jede Haftung für deren
Inhalte aus.

 

Design & Code:
studio-es.at, iNet Solutions